Morons of Motion

Francis Eggert
Francis ist seit 2013 freiberufliche Videokünstlerin. Sie lernte autodidaktisch den Umgang mit Programmen und Hardware und ist inzwischen fester Bestandteil des in Münster stattfindenden AV Picknick. 2013 und 2014 hat sie an der Fassadenprojektion im Münsteraner Rathausinnenhof während des „Schauraums“ mitgewirkt. Für das Theaterstück „Supergute Tage oder die wunderbare Welt des Christopher Bone“ entwickelte und realisierte Sie 2014 am Wiener Volkstheater eine großflächige Bühnenprojektion. Darüber hinaus hat sie in den vergangenen drei Jahren viele Festivals visuell unterstützt, unter anderem das in Münster stattfindende RESET Festival, das Docklands Festival und das Fusion Festival.
Sie ist spezialisiert auf das Entwerfen von Projektionsflächen und Bühnenbildern, sowie das Generieren von Videomaterial mit anschließender Livebespielung.

Yochanan Rauert
Yochee aka. 7dex ist VJ und Videokünstler aus Münster. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt in der Erforschung des breiten Spektrums der bewegten Bilder, zwischen Experimenten mit analogen Videoglitchmaschinen aus umgebauten Videoprozessoren, Live Visuals bei Veranstaltungen und digitalem Projection Mapping auf selbst entworfene Objekte und Hausfassaden.
Yochanan hat seit 2008 Ausstellungs- und Festivalerfahrungen gesammelt, darunter das LPM in Rom (2011, 2013, 2015), Shiny Toys Festival (2011), Dokfest Kassel (2014) und das Reset Festival in Münster. Seit 2011 bloggt er auf www.visual-society.com über Videokunst und –Technik und ist seit 2012 Mitorganisator des Shiny Toys Festivals für audiovisuelle Experimente in Mülheim an der Ruhr.

Thomas Sanchez Lengeling
Thomas ist bildender Künstler, Designer und Programmierer von interaktiven Installationen. Er verbindet seine Programmierkunst mit visueller Ästhetik und visuellen Kontexten, um experimentelle Visuals und interaktive Live-Performances zu erschaffen. Seine Performances im Bereich der visuellen Performancekunst mit neuen Technologien bestehen aus kreativen Visuals mit organischem Ausdruck und eigenem Lebensrhythmus. Er gibt Workshops zu Creative Coding und der Audioanalyse mit Processing oder Cinder. Einige seiner kreativen Arbeiten und interaktiven Installationen wurden auch von Unternehmen wie NIKE, Chrysler und SONY in Auftrag gegeben.
Thomas ist Gründungsmitglied der live-coding Gruppe MicoRex, für die er die Visuals programmiert. Er ist auch Mitglied des elektroakustischen Videokunst Ensembles Rorschach_3.2 und hat an zahlreichen internationalen Festivals in Mexico und Europa teilgenommen und hier seine Arbeiten präsentiert, darunter das Live.Code Fest Karlsruhe 2013, MUTEK Mexico 2013, International Cervantino Festival 2010-2012, LPM 2013, B-Seite Festival 2012-2013, @XCaAx 2013.

Sven Stratmann
Studium an der AKI ArtEZ (Kunstakademie Enschede) mit dem Schwerpunkt „Media Arts und Film“
Arbeitet seit 2007 als freier Videokünstler (regelmäßig auch in Kooperationen mit Theatern, Konzertveranstaltungen oder anderen Kulturevents).
Sven Stratmann hat in den letzten 6 Jahren diverse Münsteraner Kulturveranstaltungen organisiert bzw. mitorganisiert. Darunter sind das „RESET“ Kunst und Kulturfestival (2009-2014), die regelmäßige Kurzfilmnacht „Slimfilms“, die Videokunstausstellung „Times are us“ im AZKM oder die audiovisuelle Konzertreihe „AV-PICKNICK“.
Künstlerisch gab es seit 2007 diverse Kooperationen mit verschiedenen kulturellen Einrichtungen, Veranstaltungen oder Gruppen wie z.B. den Städtischen Bühnen Münster, dem Consol Theater Gelsenkirchen, dem Stadttheater Moers, den Duisburger „Akzenten“, Kulturrucksack NRW, Münster
Marketing („Schauraum“2012-2014), der Filmwerkstatt Münster oder der freien Theatergruppe „Paradeiser Productions“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.